CervoDie Male, die ich in einem Fünf-Sterne-Hotel genächtigt habe, kann ich locker an zwei Händen abzählen. Ich bin ja noch jung und habe auch kein Problem damit, mal länger als zwei Tage in einem Hostel oder bei Freunden auf der Couch zu nächtigen. Nach einem Besuch des CERVO Mountain Boutique Resorts in Zermatt möchte ich allerdings kaum noch woanders schlafen…

Nicht umsonst wurde das CERVO  unter den 150 besten Hotels der Schweiz als “Hotel des Jahres” gekührt. Im Eingangsbereich finden sich außerdem zahlreiche weitere Auszeichnungen, zum Beispiel vom Guide Michelin, den Travellers’ Choice von tripadvisor und eine Empfehlung von GeoSaison. Und das völlig zu Recht.

Das CERVO liegt oberhalb des Dorfkerns von Zermatt. Es besteht aus einem Haupthaus und mehreren Chalets. Im Haupthaus befindet sich die Rezeption, eine Bar, das Restaurant und eine große Aussichtsterrasse mit Blick auf das Matterhorn.

cervo-haupthaus-empfang

Der Eingangsbereich des Haupthauses.

Der Blick auf das Matterhorn bei Sonnenaufgang.  Aufgenommen von dem Balkon meines Zimmers.

Der Blick auf das Matterhorn bei Sonnenaufgang. Aufgenommen von dem Balkon meines Zimmers.

Alle Häuser bestechen durch klare Linien, alpinen Charme und viel Holz. Besonders gut gefiel mir der Eingangsbereich des Haupthauses, der bei anbrechender Dunkelheit toll beleuchtet wird.
Für Raucher oder diejenigen, die einfach nur mal frische Luft schnappen wollen, gibt es vor dem Eingang außerdem eine gemütliche Sitzecke.

cervo_aussen

cervo_raucherecke

Im Restaurant und in der Bar sind die Decken und Wände mit Hirschgeweihen dekoriert, welches die Tiere jährlich abwerfen.

cervo_bar

Die Bar im Haupthaus.

Auch im Speiseraum dominiert der “alpine style”.

Was im Cervo ebenfalls auf ganzer Linie überzeugte, war das Essen. Nicht umsonst hat der Guide Michelin auch das Hotelrestaurant ausgezeichnet.  Der hausgemachte Cervo-Burger vom Black Angus Rind, mit Thymian Brioche und CERVO Fries war köstlich. Und viel zu schnell weg, um noch ein Foto machen zu können.

cervo-fruehstueck

Auch das vielfältige Frühstück überzeugte mich – vor allem die leckeren Frucht-Smoothies!

Mein Zimmer war sehr geräumig und hatte ein, sagen wir: halb-offenes Bad. Die Badewanne diente als räumlich Trennung zwischen Badezimmer und Wohnraum und ließ sich bei Bedarf durch eine Abtrennung blickdicht abschotten.

cervo_bad

cervo_bad2

Die Badewanne als Raumtrenner.

Der Blick vom Bade- ins Schlafzimmer.

Der Blick vom Bade- ins Schlafzimmer.

schlafzimmer_cervo

Hohe Räume, toller Parkettboden und bequeme Betten – ein Traum!

cervo_flur_apfel

Kleine Aufmerksamkeiten wie Obst und Blumen auf dem Zimmer und im Flur des Chalets versüßten mir den Aufenthalt im Cervo.

Wer einen Aufenthalt in Zermatt plant, sollte im Cervo nächtigen. Ausgezeichneter Services, freundliches Personal und hervorragendes Essen. Ich komme wieder!

Weitere Informationen:

Cervo Mountain Boutique Ressort